GUT GEHT‘S > Ziele

GUT GEHT’S will in der alltäglichen Lebensumwelt gesundheitsförderliche Prozesse – auch auf der Grundlage des neuen Präventionsgesetzes von 2015 – nachhaltig und effizient anstoßen und unterstützen, um Chancenungleichheit abzubauen und die Gesundheit und Lebensqualität der Frankfurter Bürgerinnen und Bürger zu fördern. Durch jährliche Stadtgesundheitskonferenzen sollen mit allen Akteuren bestehende Angebote und Initiativen gebündelt und ein Handlungskatalog für spezifische Settings in Stadtteilen mit ungleichen Gesundheitschancen erarbeitet und umgesetzt werden.

Folgende Ziele sind mit dem Projekt GUT GEHT’S verbunden:

Gut geht's in Frankfurt am Main: Projektzeile